<%-- https//cookieconsent.insites.com/download/#-- Neu ab 11.3.2018 --%>

Schulung Geschäftsanwendungen mit HTML 5.x und JavaScript (oder TypeScript): Moderne Web 2.0-/HTML5-Browser-Webanwendungen und Mobilanwendungen entwickeln

Beschreibung/Inhalt
Unverbindliches Angebot anfordern

Egal, ob auf mobilen Geräten, in Web-Browsern oder auf Ihrem PC: HTML/HTML5 und JavaScript werden überall unterstützt. Dies ist auch der Grund dafür, warum gerade JavaScript in den letzten Jahren sehr populär geworden ist, zumal es den Einsatz derselben Code-Basis auf unterschiedlichen Plattformen erlaubt und somit dabei hilft, die Kosten bei der Entwicklung von Multi-Plattform-Anwendungen drastisch zu reduzieren. In dieser Schulung erfahren Sie, wie Sie diese Technologien nutzen und mit serverseitigen Frameworks (z.B. ASP.NET, node.js, PHP, Java oder Ruby-on-Rails) kombinieren.
- Dieses Schulungsmodul kann mit allen TypeScript-Versionen (z.B. 3.8, 4.0, 3.9, 3.7) entsprechend Ihren Wünschen durchgeführt werden.
- Dieses Schulungsmodul kann mit allen JavaScript-Versionen (z.B. 11.0, 10.0, 9.0, 8.0) entsprechend Ihren Wünschen durchgeführt werden.

Optional vorab: Basistechniken einer modernen Web- und Mobilanwendung (werden geschult, sofern noch nicht bekannt)

  • HTML5.x/CSS 3
  • JavaScript
  • Optional: TypeScript, Dart und CoffeeScript als Alternativen zu direkter JavaScript-Programmierung
  • APIs wie DHTML, DOM, AJAX
  • Webservices mit REST und JSON


  • Konzepte moderner Web-, Mobil- und Cross-Platform-Anwendung
  • AJAX statt "Round Trips"
  • REST-Kommunikation mit HTTP-Diensten (XML, JSON)
  • Usability ähnlich wie bei Desktop-Anwendungen
  • Responsive Web Design (RWD)
  • Pattern für die Benutzeroberfläche (MVVM, MVC, MVP)
  • Single-Page-Web-Applications (SPAs)
  • Offline-Fähigkeit
  • Benachrichtigungen/Push ("Echtzeitfähigkeit") mit Websockets
  • Progressive Enhancement
  • Progressive Web Apps (PWA)
  • Cross-Platform-Apps


  • Architektur einer modernen Web- und Mobilanwendung
  • Aufbau des Servers
  • Aufbau des Clients
  • Kommunikationsarten


  • Werkzeuge für moderne Web- und Mobilanwendung
  • Web-Editoren wie Visual Studio, Visual Studio Code (VSCode), Webstorm und Eclipse
  • Sinnvolle Erweiterungen des Webeditors (z.B. Web Essentials für Visual Studio)
  • Aufbau eines Projekts/Projektstruktur
  • Transpilation, z.B. von TypeScript zu JavaScript oder SASS/LESS zu CSS
  • Debugger z.B. in Visual Studio, VSCode, Webstorm, Eclipse
  • Debugger in Browsern z.B. in Chrome
  • Die Paketmanager npm, bower und nuget
  • Bundling mit Webpack, RequireJS oder SystemJS
  • Codegenerierung mit Yeoman
  • Qualitätssicherung mit JSLint, JSHint, ESLint, TSLint
  • Build-Automatisierung mit npm-Skripten, gulp und grunt
  • Bunlding mit Webpack, Parcel oder Browsify
  • Testautomatisierung mit Jasmine
  • Continuous Delivery


  • Optional: Framework-spezifische CLI-Werkzeuge wie z.B. Angular CLI oder React CLI oder Cordova CLI

    Serverseitige Frameworks zur einfachen Erstellung moderner Web- und Mobilanwendungen
  • Wahlweise ASP.NET und/oder
  • Java und/oder
  • node.JS und/oder
  • PHP und/oder
  • Ruby-on-Rails


  • Clientseitige Frameworks zur einfachen Erstellung von Web 2.0-Anwendungen/SPA:
  • Überblick über CSS- und JavaScript-Frameworks


  • Vorstellung von Frameworks nach vorheriger Absprache mit dem Kunden, z.B.
  • Twitter Bootstrap
  • jQuery
  • jQueryUI
  • jQueryMobile
  • Angular/AngularJS
  • kockout.js
  • Modernizr
  • Dojo
  • prototype
  • ember.js
  • Aurelia
  • Breeze
  • Hilfsbibliotheken: z.B. Datumsverarbeitung mit moment.js, Filtern/Sortieren mit underscore.js, Promises mit Q, Reactive Extensions for JavaScript (RxJS)
  • (andere auf Anfrage)


  • Sicherheit in modernen Webanwendungen
  • Angriffszenarien wie Cross-Site-Scripting (XSS)
  • Schutzmechanismen


  • Authentifizierung und Autorisierung in modernen Webanwendungen
  • Security für Webanwendungen und Services
  • Login mit Facebook, Google, Twitter, Microsoft Account & Co.
  • Single Sign-on
  • OAuth 2.0 und OpenId Connect


  • Anwendungspraxis:
  • Single-Page-Web-Application erstellen
  • Mobile Webanwendungen erstellen
  • Hybrid-Anwendungen mit Responsive Web Design erstellen
  • Offlinefähige Webanwendungen erstellen
  • Push-Nachrichten empfangen
  • Hintergrund-Aufgaben mit Webworkern erstellen
  • Lokalisierung

  • Dauer
    Auf Wunsch
    Ort
    In Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Ihrer Wahl
    Schulungsdidaktik
    Nach Ihrer Wahl: Klassische Schulung mit PC-Übungen, reine Präsentation ohne PC-Übungen oder interaktiver Workshop mit Beratungsanteil